Brandschutzmängel Eröffnung gescheitert

Einkaufsgalerie Hagen, wegen Brandschutzmängel Eröffnung gescheitert.

Die Eröffnung der Rathhaus-Galerie in Hagen am 14.10.2014 platzte wegen Brandschutzmängel.
Lediglich die Filiale von Saturn durfte ihre Pforten öffnen,mit der Begründung dort sei
man brandschutztechnisch am besten aufgestellt.
Für alle anderen Mieter steht die Eröffnung noch in den Sternen was für diese erhebliche
Verluste der Einnahmen bedeutet.
Wer kommt nun für die Schäden auf? Wie lange wusste man schon von den Mängeln und wieso wurde nicht gehandelt?
Wer ist Schuld? Diesen Fragen müssen sich Gebäudetechnikfirma und Betreiber stellen und beantworten.
„Laut Der Westen vom 15.10.2014“
Das Krisenmanagement der Stadt hat es sich nicht leicht gemacht diese Entscheidung zu treffen, doch die Risiken
waren für die Verantwortlichen nicht vertretbar. Menschen ein sicheres und entspanntes einkaufen zu bieten.
70 Läden auf einer 22.000 Quadratmeter große Einkaufsgalerie betrugen Kosten von rund 120 Millionen. Umfasste Mängel
im Bereich Feuerschutz und Lüftungstechnik ca. 800 Punkte.