Brandschutz-Leistungen

Wir unterstützen Sie mit Brandschutz-Leistungen .

Beim vorbeugenden baulichem Brandschutz werden alle Maßnahmen im Vorfeld getroffen, die im Brandfall einer Ausbreitung des Feuers vorbeugen. Um so wirksam im Brandfall brandeindämmende
oder brandlöschende Maßnahmen zu treffen. Damit so das Leben von Menschen und Tieren zu retten.
Wir unterstützen Elektrotechniker, Elektrofirmen, Bauträger, Rohr und Lüftungsfirmen, Architekten, Ingenieure, Verwaltungen und  Privatleute.

Unsere Kunden wissen, daß bei uns Qualität an erster Stelle steht. Zusagen werden eingehalten und Aufgaben werden sofort gelöst. Wir arbeiten mit geschulten Personal, welches Ihnen auch bei Fragen vor Ort  weiterhelfen kann. Auch bei kleineren Arbeiten können Sie auf uns zählen, wir sind zuverlässig für Sie da! In Notfällen ist immer ein Ansprechpartner auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie da.

Unsere Brandschutz-Leistungen:

  • Kabelabschottungen S30 S90 S120
  • Kombiabschottungen S90
  • Kabelbekleidung  I30 I90
  • Kabelbekleidung  E30 E90
  • R90 Rohrmanschetten
  • R90 Rohrabschottungen
  • Verpressen von Brandschutzklappen
  • Lüftungsverkleidung  Stahlblech L 90
  • Lüftungskanäle selbstständige L 90
  • F90 Bauteilfugen verschließen
  • Brandschutzbeschichtung von Kabelbündel und Kabeltrassen
  • Brandschutzdecken-Wände
  • T30, T90 Stahlbrandschutztüren Montage
  • Brandschutzstein
  • Brandschutzkissen
  • Kabel Modul Systeme
  • Komplette Dokumentaion, mit Einträgen in Pläne, Fotos, und Zulassungen.
  • Ausfertigung von Bescheinigungen für den Bauherrn

Bei Fragen zu den Produkten und unseren Brandschutz-Leistungen sprechen Sie uns einfach kurz an. Wir beraten Sie gerne welche Produkte für die entsprechenden Baumaßnahmen in Frage kommen.

Feuerwiderstandsklassen:

Die Widerstandsdauer wird in Minuten angegeben.

Minuten
30 60 90 120 180
Bauteile
Wände,Decken, Stützen F30 F60 F90 F120 F180
F180Brandschutzverglasung G30 G60 G90 G120 G180
Feuerschutztüren T30 T60 T90 T120 T180
Von Lüftungsleitungen Absperrvorrichtungen K30 K60 K90
Rohre und Formstücke für Lüftungsleitungen L30 L60 L90 L120
Funktionserhalt von Kabelanlagen E30 E60 E90
Kabelabschottungen S30 S60 S90 S120
Installationsschacht und Kanäle I30 I60 I90 I120
Rohrdurchführungen R30 R60 R90 R120
Nichttragende Außenwände W30 W60 W90 W120 W180

 

  • Feuerbeständige und feuerhemmende Bauteile werden im Allgemeinen nicht durch zusätzliche Bekleidungen aus brennbaren Baustoffen  in ihrer Feuerwiderstandsfähigkeit beeinträchtigt.
  • Feuerhemmende Bauteile können auch aus brennbaren Baustoffen bestehen, sofern sie über eine Feuerwiderstandsdauer von mindestens 30 Minuten verfügen.
  • Feuerbeständige Bauteile (F90) bestehen in ihren wesentlichen Teilen aus nichtbrennbaren Baustoffen und verfügen über eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten.

Brandschutzkanäle

Kabelkanal Wandanschluß

 

Brandschutz I30 Kabelkanal

 

Brandschutz I30 Kabelkanal

Brandschutz I30 Kabelkanal

Lüftungs- und Entrauchungsleitungen und die verwendeten Baustoffe dürfen Feuer und Rauch nicht in andere Geschosse oder
Bauabschnitte sowie in Treppenräume oder Flure übertragen.

Lüftungskanäle (selbständig)

Selbständige Lüftungs- und Entrauchungsleitungen, ermöglichen eine platzsparende und schlanke Konstruktion.

Sie können in einschaliger Bauweise hergestellt werden, sind formstabil, feuchtigkeitsunempfindlich und bieten eine glatte Innenfläche.

Kanäle für Stahlblech und Kunststofflüftungsleitungen

Stahlblechkanäle allein erfüllen die Brandschutzanforderungen nicht, da sie sich bei
Hitzeeinwirkung verformen und so Feuer und Rauch weiterleiten könnten.
Bei aggressiver Abluft ist der Einsatz von Kunststoffkanälen erforderlich. Bekleidungen erstellen wir mit Material von
Promat, diese Lüftungsleitungen wurden von Promat erfolgreich geprüft.

Elektrokabelkanäle

Elektroinstallationen werden in notwendigen Fluren und Treppenräumen verlegt
und in angrenzenden Räumen unterverteilt. Brände dieser Installationen gefährden
Personen durch  Rauch und toxische Brandgase.

Kabelkanäle für den Funktionserhalt ( E- 30 /E-60 /E-90)

Vorteile:

  • Raumsparend ohne Mindestabständ
  •  Zusätzlicher Schutz gegen mechanische Beschädigung
  • Wahlweise mit und ohne Kabelpritsche.
  • Keine widerstandsbedingte Überdimensionierung der Leiterquerschnitte notwendig.
  • Vor Ort herstellbar oder vorkonfektioniert.
  • Verschraubte Revisionsöffnung in der Kanalwandlung oder loser Deckel bei vierseitiger Ausführung
  • Nachträgliche Bekleidung ausführbar.
  • Ausführung auch zweilagig möglich.
  • Konstruktionsbreite bis 1000 mm

E-Kabelkanäle schützen Kabel und Leitungen bei Brandeinwirkung von außen und gewährleisten damit, dass elektrisch betriebene Anlagen und Aggregate im Brandfall

über die geforderrte Zeit funktionsfähig bleiben.

Installationskanäle für Kabel und Rohre (I-30/I-60/I90)

Vorteile:

  • Bekleidung von brennbaren Leitungen aller Art.
  • Wahlweise mit oder ohne Kabelpritsche.
  • Vor Ort herstellbar oder vorkonfektioniert.
  • Verschraubte Revisionsöffnung in der Kanalwandlung oder loser Deckel bei
  • vierseitiger Ausführung.
  • Nachträgliche Bekleidung ausführbar.
  • Leitungsausgänge auch für Kabelbündel.
  • Wand bzw. Deckenkanäle horizontal und vertikal möglich.

Installationskanäle schützen Flucht- und Rettungswege vor den Auswirkungen eines
Kabelbrandes. Die Kanäle sind einlagig und dünnwandig ausführbar . Ausführungen auch zweilagig möglich.

Brandschutzklappen BSK

Ab Gebäuden mit zwei Geschossen müssen Lüftungskanäle bei Brandabschnitten so gesichert werden das kein Feuer oder Rauch übertragen werden kann. Mit dem Einbau von Brandschutzklappen wird dies erreicht. Die Brandschutzklappen müssen jederzeit für Wartungs.-und Reinigungsarbeiten sowie Inspektionen erreichbar sein.

Brandschutzklappen auch BSK  genannt, gibt es in verschiedenen Variationen. (Eckig oder Rund) BSK sind automatisch, selbstschließende Absperrvorrichtungen um die Übertragung von Feuer und Rauch in angrenzenden Brandabschnitten zu verhindern.

Aus baulichen Gründen sind Brandschutzklappen nicht immer sofort sichtbar(z.b.weil eine abgehangene Decke eingebaut wurden), hier ist dann eine Kennzeichnung in unmittelbarer Nähe Pflicht. Baugenehmigungen oder Landesbauverordnungen machen die Brandschutzklappen meistens zur Auflage.

Bei Lüftungsanlagen werden BSK meistens unmittelbar an Wänden und Decken die Feuerwiderstandsfähig sind eingebaut . Nach dem Einbau muß der entstandende Ringspalt geschlossen werden. Auch der Durchbruch in dem die BSK eingbaut wurde muss vermörtelt werden. Dieses wird von uns maschinell ausgeführt, ein verschließen mit der Hand ist oft unsachgemäß. Eine Wartung Ihrer BSK Klappen kann von uns auch gerne übernommen werden.

Achten Sie darauf!
Brandschutzklappen sind Prüfzeichenpflichtig. Nach Einbau muss die bauaufsichtliche Zulassung nachgewiesen werden. Die Übereinstimmung der Zulassung ist mit einer Übereinstimmungserklärung von einer Zertifizierungsstelle einzureichen.

Abschottungen

Brandabschottung dienen dazu Gebäude in verschiedenen Brandabschnitte zu unterteilen und diese voneinander abzuschotten.
Dies ist notwendig um entstandenes Feuer einzugrenzen und Menschen die Gelegenheit gibt das Gebäude zu verlassen.
Brandabschnittsöffnungen die durch Decken und Wände führen, werden mit Feuerwiderstandsfähigen Produkten die das
Feuer 30 Minuten oder 90 Minuten (abschotten)verschlossen.

Abschottungen unterliegen Zulassungsbestimmungen und Einbauvorschriften. Sie dürfen beispielsweise nicht überbelegt sein.
Die Abstände zwischen verschiedenen Installationen oder durchlaufenden Kabeln müssen Abstand haben,kann nicht genügend Schottmaterial eingebracht werden.

Bei bestehenden Gebäuden ist dies manchmal nicht mehr möglich oder andere Umstände tragen dazu bei das ein erstellen von Abschottungen
nach Zulassung nicht eingehalten werden kann.
Hier kann im Einzelfall in Anlehnung einer Zulassung gearbeitet werden. Dies ist aber immer im Vorfeld abzuklären um auszuarbeiten welche Maßnahmen ergriffen
werden müssen und darf nicht einfach selbst entschieden werden.

Abschottungen benötigen einen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungsbescheid. Neben diesem Zulassungsbescheid ist eine
Übereinstimmungserklärung vorzulegen.Daher werden unsere Abschottungen gemäß Zulassungsbescheid durch unsere Schilder deutlich
gekennzeichnet.

Weich Kombischott nur mit Rohren (2)Weich Kombischott nur mit Rohren (1)Weich Kombischott mit Rohren

 

 

 

 

 

Kombiabschottung                 

Dabei handelt es sich um ein Brandschutzsystem in dem Rohre und Kabel gemeinsam durch Decken und Wände führen.

Egal ob Kabel,brennbare Rohre oder nicht brennbare Rohre durchgeführt werden, diese werden gemeinsam abgeschottet.

Bei brennbare Rohre legt man zusätlich Rohrmanschetten. Bei nichtbrennbaren Rohren zusätlich  Mineralfaserhalbschalen.

                                                                                                                                                                        

 

Brandschutzfugen

Bauteilfugen zwischen Wänden und Decken in Gebäuden müssen in den häufigsten Fällen brandschutztechnisch verschlossen werden,
denn im Brandfall ist es wichtig, dass durch einen fachgerechten Verschluss ein Feuerwiderstand gewährleistet ist.
Bei einer Fugenbreite bis 55 mm verarbeiten wir das geprüfte Fugenfüll-System Rex SG 300, um im Brandfall eine Feuerwiderstandsdauer von F30/F180 zu erhalten.

An Bauteilfugen von 50 bis 200 mm haben wir die Möglichkeit Fugenblöcke SM 30 von Litaflex einzusetzen um diese brandschutztechnisch
zu verschließen und so eine Feuerwiderstandsdauer von F90/F120

Fugenschnur

 

 

 

Verpressen von Brandschutzklappen oder Entrauchungsklappen

Verpressen von Brandschutzklappen Brandschutzklappen oder Entrauchungsklappen werden innerhalb
von raumlufttechnischen Anlagen / Lüftungsleitungen in Massiven Wänden oder Decken
installiert.
Um nach dem Einbau den offenen Spalt um der Brandschutzklappe herum zu verschließen,
wird dieser mit Brandschutzmörtel der Gruppe 2 Gruppe 3 verpresst.

Hierbei arbeiten wir mit modernsten Maschinen die eine Zulassungs.-konforme,hohlraumfreie Verschließung
garantiert,so das eine Übertragung in angrenzende Brandabschnitte verhindert wird.

Brauchen Sie Hilfe? Unser Team berät sie gerne und unterbreitet Ihnen ein Angebot!

 

Brandschutzstein

IMG_0974


 

 

 

Brandschutzstein.
Der Brandschutzstein ist ein Allrounder,er ist z.B. gut einsetzbar in staubempfindlichen Räumen und wird daher gerne in Labors, Krankenhäuser
bzw. anderen empfinlichen Räumen verarbeitet. Mit ihm ist ein verschließen von Brandschutzdurchführungen oder bei Nachbelegungen von Brandschutzdurchführungen
möglich. Auch bei unregelmäßigen Bauteilöffnungen wird das verschließen einfacher.
Er besitzt keine kritische Substanzen und hat extrem niedrige VOC-Werte.

Feuerschutzabschlüsse / Brandschutztüren

Feuerschutzabschlüsse/ Brandschutztüren müssen selbstschließen sein. Hergestellt in verschieden Materialien, wie z.B

Stahl, Glas, Holz oder Aluminium (mit u.ohne Glas)

Brandschutztüren: T30 – T90 nach DIN 4102
Rauchschutztüren: nach DIN 18095

Prüfungssintervalle: jährlich

 

 

© Ruser Brandschutz-Leistungen

Kontakt